Ich kann jedem nur empfehlen, sich einmal auf die Bilder Hieronymus Boschs einzulassen. Es sind wahre Wunderwerke, wenn man seine eigene Wahrnehmung schulen will. Überall Details, die man bei dem ersten Blick übersieht. Ich gehe jetzt mit der Lupe an die Bilder heran.

Man übersieht schnell etwas. Hinzu kommt dass man die Bilder nicht begreift und man immerzu zum Nachdenken gebracht wird, was man da genau sieht. Man übt seinen Blick für Gesten, Bedeutungen, Absichten, Rätsel. Die Wirklichkeit zerfließt.

dav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.