1. Die Neigung, sich durch seine eigene Intuition leiten zulassen, anstatt unter dem Druck von Ängsten, aufgezwungenen Ideen
und Verhalten, das in der Vergangenheit konditioniert wurde.

2. Totaler Mangel an Interesse, andere oder sich selbst zu beurteilen, oder sich mit etwas zu beschäftigen, das Konflikte verursachen könnte.

3. Totaler Verlust der Fähigkeit, sich Sorgen zu machen - das ist eines der allerschlimmsten Symptome.

4. Ein konstantes Wohlgefühl beim Wertschätzen von Menschen und Dingen so wie sie sind, was zur Folge hat, dass man andere nicht mehr
verändern will.

5. Das Bestreben, sich selbst zu dahingehend zu Entwickeln, dass unser Potential an Gesundheit, Kreativität und Liebe voll entwickelt wird.

6. Rezidivierende (wiederholte) Anfälle von Lächeln: einem Lächeln, das "Danke" sagt und das ein Gefühl von Einheit mit allem was lebt aufbaut.

7. Eine stets weiter wachsende Empfänglichkeit für Einfachheit und Freude.

8. Stets häufigere Momente in welchen man mit seiner Seele in Einheit kommuniziert, was ein angenehmes Gefühl von Zufriedenheit und Glück
verursacht.

9. Befriedigung darin finden, dass man sich wie ein Mensch verhält, der Fröhlichkeit, Mitgefühl und Freude bringt anstatt Kritik oder Gleichgültigkeit.

10. Die Fähigkeit, alleine, im Paar, in einer Familie und Gemeinschaft auf eine flotte und gleichberechtigte Art zu leben,
ohne Opfer, TäterIn oder RetterIn spielen zu wollen.

11. Ein Gefühl von Verantwortlichkeit und Glückseligkeit, dass man der Welt seine Träume von einer harmonischen und friedlichen Zukunft
und einer Welt im Überfluss schenken will.

12. Totale Akzeptanz der eigenen Anwesenheit auf der Erde und der Wille, sich jeden Moment zu entscheiden für das, was schön, gut, wahr
und lebendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.